Blog

18. Oktober 2016

Die Entscheidung für Impfung der Kinder betrifft keine Angelegenheit des täglichen Lebens im Sinne von § 1687 Abs. 1 Satz 2 BGB

Die getrennt lebenden Eltern stritten darüber, ob die minderjährige Tochter geimpft werden sollte oder nicht. Das Kind lebt bei der Mutter, welche der Meinung war, dass […]
18. Oktober 2016

Getrennt lebende Eheleute müssen sich Kosten für Dachsanierung für das gemeinsame Haus teilen

Das Oberlandesgericht Brandenburg hatte darüber zu entscheiden, ob sich getrenntlebende Eheleute die Kosten für eine Dachsanierung einer im Miteigentum stehenden Immobilie teilen müssen. Der Ehemann bewohnte […]
12. Oktober 2016

Erbe muss Kontoauszüge des Erblassers auf Schenkungen überprüfen

Dem Pflichtteilsberechtigten steht gemäß § 2314 BGB ein umfassendes Auskunftsrecht gegen den Erben zu. Der Erbe muss auf Verlangen eines Pflichtteilsberechtigten auch Auskunft darüber erteilen, welche ergänzungspflichtigen […]
27. September 2016

LG Braunschweig verneint arglistige Täuschung im VW Abgasskandal

Das Landgericht Braunschweig hat eine Klage eines Autokäufers auf Rückabwicklung seines Kaufvertrags aufgrund des VW Abgasskandals abgewiesen. Der Käufer hatte seinen Kaufvertrag aufgrund arglistiger Täuschung angefochten. […]
22. September 2016

Das Zünden eines Knallkörpers im Stadion kann teuer werden.

Der Bundesgerichtshof hat die Pflicht eines Zuschauers bejaht, dem veranstaltenden Verein die von diesem gezahlte Verbandsstrafe wegen des Zündens eines Knallköpers zu erstatten. Der 1. FC […]
15. September 2016

Keine Haftung eines Gewerbetreibenden für offenes Wlan

Der EuGH hat heute entschieden, dass  ein Geschäftsinhaber,  der der Öffentlichkeit kostenlos ein WiFi-Netz zur Verfügung stellt,  für Urheberrechtsverletzungen eines Nutzers nicht verantwortlich ist. Schadensersatz und/oder […]
Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Site Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.